SGB Newsletter

SGB Highlights

07.06.2018, 09:03

VLXE-SAB T../P..: zur Überwachung mehrerer Behälter und/oder Rohrleitungen an Tankstellen

+++ erstmalige Lösung auf Vakuumbasis  +++ Kostenersparnisse durch Montage im Freien +++ fernüberwachbar mit LOD +++

Fachseminar LECKANZEIGETECHNIK

für Betreiber, Installateure, Fachbetriebe und Sachverständige von
• Tankstellen • Industrieanlagen • Heizölverbrauchertankanlagen

Die Auswahl, der Aufbau und die Inbetriebnahme von Leckanzeigern ist aufgrund der Vielzahl an Füllgütern, Behältern, Leckanzeigern und deren differenziertem Einsatz nicht immer einfach. Dies ist zurückzuführen auf die Vielzahl der Füllgüter, Behälter und Leckanzeiger und deren differenziertem Einsatz.

Bei den Leckanzeigern stehen oft mehrere unterschiedliche Druck- und Vakuum-Leckanzeiger zur Auswahl. Nicht nur für Neulinge ist es manchmal schwierig, den Überblick zu behalten, wann welcher Leckanzeiger benötigt wird und wie er in Betrieb genommen werden muss. Ärger mit Behörden, Verzögerungen und damit verbundene Kosten können die Folgen von falschen oder falsch installierter Leckanzeiger sein. Um dies zu vermeiden, vermitteln wir in unserem Seminar

   • klare Informationen über Funktionsprinzip und Aufgabe der einzelnen Leckanzeiger und deren Einsatzbereiche

   • Basiswissen über die gesetzlichen Rahmenbedingungen

   • Vertiefung der theoretischen Kenntnisse durch praktische Demonstrationen

Das Seminar kann als Schulungsnachweis für qualifizierte Mitarbeiter dienen (kein Ersatz für Sachkundigennachweis!). Hintergrund: Im Rahmen der DIN ISO 9000 bzw. AwSV besteht die Forderung, dass mit qualitätssichernden Tätigkeiten betraute Personen ordnungsgemäß geschult und ausgebildet werden und über ausreichendes Fachwissen verfügen. 

Termine:

Mittwoch, 06.02.2019
Mittwoch, 20.02.2019
Mittwoch, 13.03.2019
Mittwoch, 27.03.2019

Informationen:

• Inhalt: allgemeine Infos zu Leckanzeigern, fundierte Produktkenntnisse, Basiswissen zu rechtlichem Rahmen
Ort: Hofstr. 10, 57076 Siegen, Schulungsraum
• Dauer: 9-16.30 Uhr
• Nachweis: Jeder Teilnehmer erhält ein Teilnahmezertifikat sowie einen Qualifikationsausweis
Anzahl Teilnehmer: min. 5 Personen, max. 15 Personen
• Kosten: 225,- Euro/p.P. inkl. Pausenverpflegung, Mittagessen, Zertifikat, Ausweis (Stand 11/2018)
• Absage/Nichterscheinen des Teilnehmers: Unterbleibt eine rechtzeitige Absage (eine Woche vor dem Seminartermin) seitens des Teilnehmers bzw. erscheint der Teilnehmer nicht zum Seminar, berechnen wir eine Aufwandspauschale von 75,- p.P. (Stand 11/2018).
• Hinweis: Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, Seminare abzusagen bzw. Ersatztermine anzubieten. Die Platzvergabe erfolgt nach dem "first come - first serve"-Prinzip. 

Informationen zum Download:

Seminar buchen

Allgemeines

Fach- und Praktikerseminar



Kontaktdaten





Sicherheitsmaßnahme gegen Werbeemails Was ist die Summe aus 6 und 7?
* Pflichtfeld